BIBLENOTE BOOKS Martin Luther 독어성경

Matthew    Matthieu    마태오복음    new    ( 28 Chapters )

Douay-Rheims 영어성경    King James 영어성경    Louis Second 불어성경    Martin Luther 독어성경    Vulgate 라틴어성경

Ch. 1 1 Dies ist das Buch von der Geburt JEsu Christi, der da ist ein Sohn Davids, des Sohnes Abrahams.
Ch. 2 1 Da JEsus geboren war zu Bethlehem im jüdischen Lande, zur Zeit des Königs Herodes; siehe, da kamen die Weisen vom Morgenland gen Jerusalem und sprachen:
Ch. 3 1 Zu der Zeit kam Johannes der Täufer und predigte in der Wüste des jüdischen Landes
Ch. 4 1 Da ward JEsus vom Geist in die Wüste geführt, auf daß er von dem Teufel versucht würde.
Ch. 5 1 Da er aber das Volk sah, ging er auf einen Berg und setzte sich, und seine Jünger traten zu ihm.
Ch. 6 1 Habt acht auf eure Almosen, daß ihr die nicht gebet vor den Leuten, daß ihr von ihnen gesehen werdet; ihr habt anders keinen Lohn bei eurem Vater im Himmel.
Ch. 7 1 Richtet nicht, auf daß ihr nicht gerichtet werdet!
Ch. 8 1 Da er aber vom Berge herabging, folgete ihm viel Volks nach.
Ch. 9 1 Da trat er in das Schiff und fuhr wieder herüber und kam in seine Stadt.
Ch. 10 1 Und er rief seine zwölf Jünger zu sich und gab ihnen Macht über die unsaubern Geister, daß sie dieselbigen austrieben und heileten allerlei Seuche und allerlei Krankheit.
Ch. 11 1 Und es begab sich, da JEsus solch Gebot zu seinen zwölf Jüngern vollendet hatte, ging er von dannen fürbaß, zu lehren und zu predigen in ihren Städten.
Ch. 12 1 Zu der Zeit ging JEsus durch die Saat am Sabbat; und seine Jünger waren hungrig, fingen an, Ähren auszuraufen, und aßen.
Ch. 13 1 An demselbigen Tage ging JEsus aus dem Hause und setzte sich an das Meer.
Ch. 14 1 Zu der Zeit kam das Gerücht von JEsu vor den Vierfürsten Herodes.
Ch. 15 1 Da kamen zu ihm die Schriftgelehrten und Pharisäer von Jerusalem und sprachen:
Ch. 16 1 Da traten die Pharisäer und Sadduzäer zu ihm, die versuchten ihn und forderten, daß er sie ein Zeichen vom Himmel sehen ließe.
Ch. 17 1 Und nach sechs Tagen nahm JEsus zu sich Petrus und Jakobus und Johannes, seinen Bruder, und führete sie beiseits auf einen hohen Berg.
Ch. 18 1 Zu derselbigen Stunde traten die Jünger zu JEsus und sprachen: Wer ist doch der Größte im Himmelreich?
Ch. 19 1 Und es begab sich, da JEsus diese Rede vollendet hatte, erhub er sich aus Galiläa und kam in die Grenzen des jüdischen Landes jenseit des Jordans.
Ch. 20 1 Das Himmelreich ist gleich einem Hausvater, der am Morgen ausging, Arbeiter zu mieten in seinen Weinberg.
Ch. 21 1 Da sie nun nahe an Jerusalem kamen gen Bethphage an den Ölberg, sandte JEsus seiner Jünger zwei
Ch. 22 1 Und JEsus antwortete und redete abermal durch Gleichnisse zu ihnen und sprach:
Ch. 23 1 Da redete JEsus zu dem Volk und zu seinen Jüngern
Ch. 24 1 Und JEsus ging hinweg von dem Tempel, und seine Jünger traten zu ihm, daß sie ihm zeigeten des Tempels Gebäu.
Ch. 25 1 Dann wird das Himmelreich gleich sein zehn Jungfrauen, die ihre Lampen nahmen und gingen aus dem Bräutigam entgegen.
Ch. 26 1 Und es begab sich, da JEsus alle diese Reden vollendet hatte, sprach er zu seinen Jüngern:
Ch. 27 1 Des Morgens aber hielten alle Hohenpriester und die Ältesten des Volks einen Rat über JEsum, daß sie ihn töteten.
Ch. 28 1 Am Abend aber des Sabbats, welcher anbricht am Morgen des ersten Feiertages der Sabbate, kam Maria Magdalena und die andere Maria, das Grab zu besehen.

Douay-Rheims 영어성경    King James 영어성경    Louis Second 불어성경    Martin Luther 독어성경    Vulgate 라틴어성경